Kontakt

Institut für psychotherapeutische Weiterbildung
Peter J. Winzen
Am Dornbusch 9
60320 Frankfurt am Main


Fon (069) 9520 9583
Fax (069) 9521 9083

info@heilpraktikerschule-psychotherapie.de

Kooperationen

Die Techniken des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) haben in den letzten 30 Jahren neben der hauptsächlichen Anwendung in Kommunikations-, Trainings- und Coachingbereichen weltweit auch im Bereich der Psychotherapie und Weiterbildung für psychotherapeutisch Arbeitende immer mehr Beachtung gefunden.

Da die Arbeit im Bereich der Psychotherapie sich nur schwerlich mit dem Kürzel „Programmieren“ anfreunden konnte, erfolgte speziell für die Anwendung in der Psychotherapie die namentliche Abwandlung des NLP mit der Bezeichnung Neuro-Linguistische Psychotherapie (NLPt).

In Deutschland zeichnet der frühere Deutsche Verband für Neuro-Linguistische Psychotherapie (DG-NLPt) jetzt DVNLPt unter Schirmherrschaft des Deutschen Verbandes für NLP (DVNLP, Berlin) betreffend die NLP-Anwendung im Bereich NLP-Psychotherapie verantwortlich.

Über den DVNLPt ist auch die Mitgliedschaft in der European Association of Psychotherapie (EAP) und der Erwerb des Europäischen Zertifikates für Psychotherapie (ECP) bei Nachweis entsprechender psychotherapeutischer Kompetenz (fachbezogene Aus- und Weiterbildung) für die Mitglieder gegeben.

In diesem Sinne haben sich im Zuge der Anwendung des NLP für psychotherapeutische Zwecke auch die therapeutischen Techniken (NLP-Interventionsformate) entsprechend verändert und erweitert.

Diese Besinnung auf die Wurzeln des NLP verbindet die NLP-Psychotherapie besonders mit der Entstehungsgeschichte des NLP im Jahre 1975. Die Methode NLP wurde in Amerika im Rahmen der Suche nach Möglichkeiten zur persönlichen Veränderung (Persönlichkeitsentwicklung), unter Berücksichtigung der Grundlagen des psychotherapeutischen Vorgehens der Gestalttherapie nach Fritz Perls, der Hypnosetherapie nach Milton Erickson sowie der Familientherapie nach Virginia Satir, entwickelt.

Basierend auf diesen Entwicklungen des NLP in den letzten 20 Jahren ist mit Neuro-Linguistischer Psychotherapie (NLPt) bis heute eine fachbezogene Aus- und Weiterbildung im Rahmen psychotherapeutischen Arbeitens etabliert - entsprechend der Curricula des DVNLPt in Verbindung mit der Heilpraktikererlaubnis eingeschränkt für Psychotherapie.

Über das Institut für Kommunikation und Gesundheit bietet Bernhard Tille als NLP-Lehrtrainer und Lehrcoach DVNLP/Berlin, NLP-Lehrtherapeut und NLPt-Ausbilder DGNLPT/Berlin, NLP-Master Trainer und Coach-Master Trainer IN/Berlin, Heilpraktiker eingeschränkt für Psychotherapie, European Certified of Psychotherapy, ECP/EAP, seit 1994 NLP-Aus- und Weiterbildungen im Rhein-Main Gebiet mit Zertifikat des Deutschen Verbandes (DVNLP Berlin) sowie der International Association of NLP-Institutes (IN Berlin) an.

Weitere Informationen zum Thema finden Interessierte unter NLP-Ausbildungen Rhein-Main.

Autor: Bernhard Tille,
Institut für Kommunikation und Gesundheit
61350 Bad Homburg, Tel.: 06172-689992
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!