Hinweis

Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie dieses, um den Test durchzuführen.

Bearbeitungsstand

Aktuelle Frage: 0/28

  

Sie benötigen 75% richtige Antworten zum Bestehen der Prüfung. Sie haben 0% der Fragen richtig beantwortet.

[F 11. Prüfungsklausur] 12) Aussagenkombination

Aussagenkombination

Für die Zwangserkrankungen ist folgende Symptomatik typisch:

1. Die Zwangsgedanken werden als sinnlos erlebt.
2. Die Zwangserkrankung treten häufig in Kombination mit depressiven Störungen, Pho¬bien oder Alkoholmissbrauch auf.
3. Das Ausführen der Zwangshandlung führt zu einer Steigerung innerer Anspannung.
4. Männer sind von der Zwangsstörung deutlich häufiger betroffen.
5. Zwangshandlungen können als Versuch verstanden werden, angstbesetzte Situationen zu bewältigen.

    [F 02. Prüfungsklausur] 2) Aussagenkombination

    Aussagenkombination

    Für das Korsakow-Syndrom sind folgende Symptome charakteristisch:

    1. langjähriger Alkoholabusus
    2. Merkfähigkeitsstörungen
    3. amnestische Störungen
    4. Irreversibilität
    5. Konfabulationen

      [F 11. Prüfungsklausur] 6) Einfachauswahl

      Einfachauswahl

      Beim Korsakow-Syndrom als Spätfolge chronischen Alkoholkonsums stehen folgende Symptome im Vordergrund:

        [2006/2 - ] 3] Aussagenkombination

        Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

        Zu den Positivsymptomen einer Schizophrenie zählt (zählen):

        1. Mangelnde Körperpflege
        2. Lautes Hören eigener Gedanken
        3. Antriebsmangel
        4. Verfolgungswahn
        5. Hypersomnie (krankhaft gesteigertes Schlafbedürfnis)

        [F 19. Prüfungsklausur] 1) Aussagenkombination

        Aussagenkombination

        Welche der folgenden Verfahren zählen zu den Psychotherapieverfahren?

        1. Hypnose
        2. Gestalttherapie
        3. Lichttherapie
        4. Psychodrama
        5. EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

          [2010/1 -] 24) Einfachauswahl

          Im Betreuungsgesetz sind u.a. die Voraussetzungen für die Bestellung eines Betreuers ge­regelt.

          Welche Aussage trifft zu?

            [F 25. Prüfungsklausur] 2) Mehrfachauswahl

            Welche der folgenden Aussagen zur bipolaren affektiven Störung nach ICD-10 treffen zu?


            Wählen Sie zwei Antworten!

              [F 03. Prüfungsklausur] 24) Aussagenkombination

              Aussagenkombination

              Welche(s) der folgenden psychopathologischen Symptome lässt/lassen an eine dissoziative Störung (nach ICD-10) denken?

              1. Stupor
              2. Fugue
              3. Sensibilitäts- und Empfindungsstörungen
              4. Krampfanfall
              5. Besessenheitszustände

                [F 01. Prüfungsklausur] 24) Aussagenkombination

                Aussagenkombination

                Die kognitiv-verhaltenstherapeutische Therapie chronischer Schmerzen ist gekennzeichnet durch:

                1. zeitkontingente Medikation
                2. Aktivitätsaufbau
                3. Analyse der aufrechterhaltenden Bedingungen der Schmerzens
                4. schmerzkontingente Medikation
                5. Strategien zur Krankheitsbewältigung

                  [F 15. Prüfungsklausur] 1) Aussagenkombination

                  Aussagenkombination

                  Die 45-jährige Bewohnerin einer sozialen Wohngruppe greift einen Mitbewohner mit ihrem Taschenmesser an und fügt ihm schwere Verletzungen zu.
                  Anschließend berichtet sie, aus Notwehr gehandelt zu haben, da der Mitbewohner sie und ihre Familie seit vielen Jahren schädige. Er stehe mit dem Satan im Bunde und habe über Jahre hinweg ihre Gedanken mitgehört. Dass er gerade sie als Opfer ausgewählt habe, hänge damit zusammen, dass sie die Mutter von Jesus sei. In einem anderen Leben sei sie Nofretete gewesen.

                  Welche der folgenden Symptome liegen vor?

                  1. Depersonalisation
                  2. Größenwahn
                  3. Halluzinationen
                  4. Verfolgungswahn
                  5. Gedankenausbreitung

                    [2006/1 - ] 23] Einfachauswahl

                    Welche Aussage zur Zwangsstörung trifft zu?

                      [2005/2 - ] 4] Aussagenkombination

                      Welche der folgenden Aussagen zur Gefühlswelt beim Derealisations- und/oder Depersonalisationssyndrom (nach ICD-10) sind richtig?

                      1. Der eigene Körper wird als unwirklich erlebt.
                      2. Die Patienten klagen u. a. über den Verlust von Emotionen, über das Abgetrenntsein von ihren Gedanken, von der realen Welt.
                      3. Überzeugung an einer schweren Krebserkrankung zu leiden.
                      4. Es besteht keine Krankheitseinsicht.
                      5. Die Patienten sind sich der Unwirklichkeit der Veränderungen bewusst.

                      [F 09. Prüfungsklausur] 9) Mehrfachauswahl

                      Mehrfachauswahl

                      Wählen Sie zwei Antworten!

                      Symptomatisch für chronischen Opiatkonsum sind:

                        [F 10. Prüfungsklausur] 22) Einfachauswahl

                        Einfachauswahl

                        Die hypochondrische Störung zählt nach ICD-10 Klassifikation zu den:

                          [F 20. Prüfungsklausur] 1) Einfachauswahl

                          Einfachauswahl

                          Menschen, die ihre Angelegenheiten aufgrund einer psychischen Erkrankung nicht mehr selbst regeln können, benötigen in vielen Fällen eine rechtliche Betreuung.

                          Bei welcher Erkrankung ist im langfristigen Verlauf am ehesten die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung erforderlich?

                            [F 10. Prüfungsklausur] 16) Aussagenkombination

                            Aussagenkombination

                            Welche der folgenden Aussagen zu Halluzinationen treffen zu?

                            1. Von der Illusion unterscheidet sich die Halluzination durch das Fehlen eines entsprechenden Sinnesreizes.
                            2. Es handelt sich um eine Sinnestäuschung, bei welcher die Wahrnehmung kein reales Wahrnehmungsobjekt hat.
                            3. Bei Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis kommen etwa gleich häufig akustische wie optische Halluzinationen vor.
                            4. Die Feststellung einer Halluzination ist stets erforderlich, um eine Schizophrenie zu diagnostizieren.
                            5. Die Feststellung einer Halluzination lässt noch keinen sicheren Schluss auf das Vorhandensein eines psychotischen Prozesses zu.

                              [2008/2 - ] 8] Aussagenkombination

                              Welche der folgenden Krankheitsbilder können auch psychogen bedingt sein?

                              1. Ohnmacht
                              2. Anfallsgeschehen
                              3. Herzrhythmusstörungen
                              4. Lähmung
                              5. Durchfall

                              [F 17. Prüfungsklausur] 4) Mehrfachauswahl

                              Mehrfachauswahl

                              Welche der folgenden psychischen Störungen können am ehesten Folgen einer lang¬jähri¬gen Alkoholkrankheit sein?

                              Wählen Sie zwei Antworten!

                                [F 24. Prüfungsklausur] 3) Mehrfachauswahl

                                Welche der folgenden Aussagen zu einer Demenz bei Alzheimer-Krankheit treffen zu?

                                Wählen Sie zwei Antworten!

                                  [F 10. Prüfungsklausur] 24) Aussagenkombination

                                  Aussagenkombination

                                  Welche der folgenden Aussagen zur Bulimie treffen zu?

                                  1. Als Folge der Erkrankung treten Zahnschmelzschäden auf.
                                  2. Normal- oder Übergewicht schließt eine Bulimie aus.
                                  3. Bulimisch-Kranke essen gern mit anderen zusammen.
                                  4. Eine mögliche Komplikation der Bulimie ist der plötzliche Herztod.
                                  5. Missbrauch von Abführmitteln kann auftreten.

                                    [F 12. Pfrüfungsklausur] 8) Aussagenkombination

                                    Aussagenkombination

                                    Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

                                    Das Auftreten dementieller Syndrome ist möglich bei:

                                    1. Austrocknung (Exsikkose)
                                    2. Leberzirrhose
                                    3. Multiple Sklerose
                                    4. Morbus Parkinson
                                    5. Elektrolytstörung

                                      [F 28. Prüfungsklausur] 5) Aussagenkombination

                                      Welche der folgenden Aussagen treffen zu?




                                      Im Rahmen einer depressiven Episode kann es zum Auftreten folgender Symptome kommen:




                                      1. Halluzinationen

                                      2. Autoaggressive Handlungen

                                      3. Hypochondrische Grübeleien

                                      4. Agitiertheit

                                      5. Wahnvorstellungen

                                        [F 17. Prüfungsklausur] 5) Aussagenkombination

                                        Aussagenkombination

                                        Bei welchem der folgenden Symptome führt (nach ICD-10), wenn das Zeitkriterium erfüllt ist und keine Ausschlusskriterien (affektive Störung oder organische Hirnerkran¬kung) vorliegen, das alleinige Auftreten des Symptoms zu der Diagnose Schizophrenie?

                                        1. Gedankenlautwerden
                                        2. Sozialer Rückzug
                                        3. Gedankenentzug
                                        4. Gedankenausbreitung
                                        5. Zerfahrenheit

                                          [F 23. Prüfungsklausur] 25) Aussagenkombination

                                          Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

                                          Mit welchen Symptomen ist nach abruptem Absetzen der Benzodiazepinmedikation bei langjähriger Benzodiazepinabhängigkeit zu rechnen?

                                          1. Hypersomnie

                                          2. Wahrnehmungsstörungen

                                          3. Krampfanfälle

                                          4. Tremor

                                          5. Dysphorie

                                            [2007/2 - ] 13] Mehrfachauswahl

                                            Welche der folgenden Begriffe gehören zu den formalen Denkstörungen?

                                            Wählen Sie zwei Antworten!

                                              [2008/2 - ] 17] Aussagenkombination

                                              Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

                                              Eine paranoide Persönlichkeitsstörung (nach ICD-10) äußert sich:

                                              1. in geringer Empfindlichkeit gegenüber Ablehnung
                                              2. in Selbstbezogenheit
                                              3. in ausgeprägtem Misstrauen
                                              4. in streitsüchtigem Verhalten
                                              5. in stetigem Drang zum Perfektionismus

                                              [F 27. Prüfungsklausur] 15) Aussagenkombination

                                              Welche der folgenden Aussagen zur Bulimia nervosa treffen zu

                                                1. In der Vorgeschichte lässt sich häufig eine Episode einer Anorexia nervosa nachweisen.

                                                2. Die Betroffenen betreiben teilweise einen Missbrauch von Abführmitteln, Schilddrüsenpräparaten oder Diuretika.

                                                3. Frauen und Männer sind etwa gleich häufig betroffen.

                                                4. Body-Mass-lndex liegt typischerweise unter 17,5 kg/m2.

                                                5. Die Betroffenen zeigen häufig depressive Symptome.

                                                [2008/1 - ] 10] Aussagenkombination

                                                Welche Komplikationen bzw. Symptome können bei einer Anorexia nervosa auftreten?

                                                1. Suizidalität
                                                2. Natrium- und Kaliummangel
                                                3. Selbst induziertes Erbrechen
                                                4. Deutliche Verminderung der Libido bei Männern