Hinweis

Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie dieses, um den Test durchzuführen.

Bearbeitungsstand

Aktuelle Frage: 0/28

  

Sie benötigen 75% richtige Antworten zum Bestehen der Prüfung. Sie haben 0% der Fragen richtig beantwortet.

[F 09. Prüfungsklausur] 12) Aussagenkombination

Aussagenkombination

In das Bild der Anorexia nervosa passen folgende Symptome:

1. Deutliche Verminderung der Libido bei Männern
2. Abführmittelmissbrauch
3. übertriebene körperliche Aktivitäten
4. Natrium- und Kaliummangel
5. selbst induziertes Erbrechen

    [2010/1 -] 18) Mehrfachauswahl

    Wählen Sie zwei Antworten!

    Für die wahnhafte Störung gilt:

      [F 27. Prüfungsklausur] 8) Aussagenkombination

      Welche der folgenden Aussagen treffen zu?


      Typisch für eine Borderline-Persönlichkeitsstörung sind:

        1. Hypersomnie

        2. Anhaltende akustische Halluzinationen

        3. Chronisches Gefühl innerer leere

        4. Impulsivität

        5. Selbstschädigende Handlungen

        [F 27. Prüfungsklausur] 26) Aussagenkombination

        Welche der folgenden Aussagen zu Entwicklungsstörungen treffen zu?

          1. Bei einer isolierten Artikulationsstörung ist nur das Sprachverständnis außerhalb der Norm reduziert.

          2. Der frühkindliche Autismus tritt vorwiegend bei Mädchen auf.

          3. Bei der expressiven Sprachstörung ist die Intelligenzentwicklung in der Regel nicht gestört.

          4. Bei der rezeptiven Sprachstörung ist das Sprachverständnis nicht gestört.

          5. Ein Beispiel für eine Artikulationsstörung ist das Lispeln (Sigmatismus).

          [F 18. Prüfungsklausur] 14) Aussagenkombination

          Aussagenkombination

          Welche der folgenden Symptome werden zu den Ich-Störungen gezählt?

          1. Gedankenentzug
          2. Depersonalisation
          3. Kommentierende Stimmen
          4. Derealisation
          5. Optische Halluzinationen

            [2007/2 - ] 19] Aussagenkombination

            Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

            Die Borderline-Persönlichkeitsstörung umfaßt:

            1. impulsive, häufig selbstschädigende Verhaltensweisen
            2. instabile und wechselhafte Stimmung
            3. Identitätsunsicherheit
            4. dissoziative und paranoide Symptome
            5. inkonstante und krisenhafte Beziehungen

            [F 26. Prüfungsklausur] 13) Mehrfachauswahl

            Welche der folgenden Aussagen zur akuten Belastungsreaktion (nach ICD-10) treffen zu?

            Wählen Sie zwei Antworten!

             

              [2009/1 - ] 5] Aussagenkombination

              Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

              Zu den phobischen Störungen nach ICD-10 gehört (gehören):

              1. Panikstörung
              2. Agoraphobie
              3. Herzneurose
              4. Spinnenphobie
              5. Soziale Phobie

              [2004/2 - ] 22] Einfachauswahl

              Zu den formalen Denkstörungen rechnet man nach traditioneller psychopathologischer Einteilung vor allem folgendes der genannten Phänomene:

                [F 19. Prüfungsklausur] 13) Einfachauswahl

                Einfachauswahl

                Welche Aussage zur systematischen Desensibilisierung trifft zu?

                  [2009/1 - ] 26] Aussagenkombination

                  Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

                  Typische körperliche Symptome einer depressiven Episode sind:

                  1. Durchschlafstörungen
                  2. Schmerzen im Brustbereich
                  3. Ruhetremor
                  4. Verstopfung
                  5. Erhöhter Körpertemperatur

                  [F 11. Prüfungsklausur] 20) Aussagenkombination

                  Aussagenkombination

                  Bei hyperkinetischen Störungen in der Kindheit sind lt. ICD 10 folgende Auffälligkeiten gegeben:

                  1. Das Störungsbild tritt gewöhnlich in den ersten fünf Lebensjahren auf.
                  2. Häufig findet man kognitive Beeinträchtigungen.
                  3. Die Symptome können bis ins Erwachsenenalter persistieren.
                  4. Sekundäre Komplikationen schließen dissoziales Verhalten ein.
                  5. Häufig ist ein niedriges Selbstwertgefühl gegeben.

                    [2008/2 - ] 14] Aussagenkombination

                    Schizophrene Störungen des Ich-Erlebens sind:

                    1. Gedankeneingebung
                    2. Wortfindungsstörungen
                    3. Gedankenausbreitung
                    4. Denkhemmung
                    5. Willensbeeinflussung von außen

                    [F 10. Prüfungsklausur] 15) Aussagenkombination

                    Aussagenkombination

                    Zur Anorexia nervosa gehören folgende Symptome:

                    1. verstärkte Monatsblutung bei Frauen
                    2. übertriebene körperliche Aktivität
                    3. Nahrungsverweigerung im Säuglingsalter
                    4. selbst induziertes Erbrechen
                    5. eingeschränkte Nahrungsauswahl

                      [F 21. Prüfungsklausur] 26) Aussagenkombination

                      Aussagenkombination

                      Welche der folgenden Aussagen zur zwangsweisen Unterbringung psychisch Kranker treffen zu?

                      1. Zur Unterbringung psychisch Kranker anerkannte Einrichtungen sind Kliniken für Psychiatrie.
                      2. Die Unterbringung eines psychisch Kranken kann nur von nahen Angehörigen be-antragt werden.
                      3. Eine Unterbringung ist bei akuter Selbstgefährdung möglich.
                      4. Eine Unterbringung im Sinne des Unterbringungsrechtes kann auch bei medika-mentenabhängigen Personen erfolgen.
                      5. Eine mehrwöchige Unterbringung setzt einen Gerichtsbeschluss voraus.

                        [F 07. Prüfungsklausur] 18) Aussagenkombination

                        Aussagenkombination

                        Welche(r) der folgenden Begriffe kennzeichnet (kennzeichnen) die Abwehrmechanismen des Ichs gegenüber Es- und Über-Ich-Ansprüchen?

                        1. Verschiebung
                        2. Isolierung
                        3. Konversion
                        4. Identifikation
                        5. Verleugnung

                          [F 08. Prüfungsklausur] 21) Aussagenkombination

                          Aussagenkombination

                          Welche der folgenden Begriffe gehören zu den Abwehrmechanismen im psychoanalytischen Sinne?

                          1. Verleugnung
                          2. Gegenübertragung
                          3. Reaktionsbildung
                          4. Intellektualisierung
                          5. Internalisierung

                            [2009/2 - ] 5) Mehrfachauswahl

                            Welche Zuordnungen von Erkrankung und Therapie sind richtig?

                            Wählen Sie zwei Antworten!

                              [F 02. Prüfungsklausur] 27) Aussagenkombination

                              Aussagenkombination

                              Differentialdiagnostisch sind die Ich-Störungen zur Diagnostizierung einer schizophrenen Erkrankung richtungweisend. Welche der folgenden Schilderungen lassen Sie an Ich-Störungen denken, die den Verdacht auf eine schizophrene Störung erhärten würde?

                              1. Ich werde von einer fremden Macht gegen meinen Willen gelenkt.
                              2. Die Gedanken, die ich denke, werden mir aufgezwungen und gehören nicht zu mir.
                              3. Ich habe das Gefühl, dass andere meine Gedanken hören und wissen.

                                [F 11. Prüfungsklausur] 10) Mehrfachauswahl

                                Mehrfachauswahl

                                Welche der folgenden diagnostischen Kriterien (nach ICD-10) gelten für eine depressive Episode?

                                Wählen Sie zwei Antworten!

                                  [2009/1 - ] 16] Aussagenkombination

                                  Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

                                  Was ist kennzeichnend für eine körperliche Abhängigkeit von psychotropen Substanzen?

                                  1. Entzugssymptome beim Absetzen der Substanz
                                  2. Toleranzentwicklung
                                  3. Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung
                                  4. Vermehrtes Schlafbedürfnis
                                  5. Konflikte im Familienkreis

                                  [F 02. Prüfungsklausur] 4) Aussagenkombination

                                  Aussagenkombination

                                  Ein 18-jähriger Patient wird wegen deutlicher Störungen der Affektivität und des formalen Denkens mit Neuroleptika behandelt. Auffällig zeigte der Patient erstmalig im Alter von 15 Jahren läppisch-distanzloses Verhalten in Verbindung mit Tics. Der Patient erläutert, dass er schon in früher Kindheit lieber ein Mädchen als ein Junge gewesen wäre, dieser Wunsch ihm immer präsent geblieben und seit der Pubertät massiver geworden sei.

                                  Bei Differentialdiagnose, Therapie und Prognose ist zu beachten:

                                  1. Die Symptomatik kann zum Teil als hebephrene Störung interpretieren werden.
                                  2. An eine mögliche Störung der Identitätsentwicklung kann gedacht werden.
                                  3. Ein möglicher Transsexualismus des Patienten wäre diagnostisch zu berücksichtigen.
                                  4. Eine operative Geschlechtsumwandlung wäre nahe zu legen.
                                  5. Die Prognose kann sicher beschrieben werden.

                                    [F 06. Prüfungsklausur] 11) Einfachauswahl

                                    Einfachauswahl

                                    Welche Aussage zur Verhaltenstherapie trifft zu?

                                      [F 06. Prüfungsklausur] 13) Einfachauswahl

                                      Einfachauswahl

                                      Welche Aussage zu den Risikofaktoren der Suizidalität ist zutreffend:

                                        [2008/2 - ] 28] Aussagenkombination

                                        Welche der folgenden Aussagen zur Schizophrenie treffen zu?

                                        1. Sie ist eine Erkrankung aus der Gruppe der Psychosen.
                                        2. Es stehen Veränderungen des Denkens und der Wahrnehmung im Vordergrund des Krankheitsbildes.
                                        3. Sogenannte „negative Symptome“ wie auffällige Apathie, Sprachverarmung, verflachte oder inadäquate Affekte können bestehen.
                                        4. Die Denkstörung des Schizophrenen kann sich in Zerfahrenheit äußern.
                                        5. Die Erkrankung geht mit einer verminderten durchschnittlichen Lebenserwartung einher.

                                        [F 06. Prüfungsklausur] 24) Einfachauswahl

                                        Einfachauswahl

                                        Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist gekennzeichnet durch?

                                          [2007/1 - ] 23] Aussagenkombination

                                          Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

                                          Zur dissozialen Persönlichkeitsstörung passen:

                                          1. Tiefgreifendes Muster von Missachtung und Verletzung der Rechte anderer
                                          2. Impulsivität oder Versagen vorausschauend zu planen
                                          3. Reizbarkeit und Aggressivität
                                          4. Unvermögen zur Beibehaltung längerfristiger Beziehungen
                                          5. Dauerhafte Einhaltung sozialer Normen, Regeln und Verpflichtungen

                                          [F 02. Prüfungsklausur] 16) Mehrfachauswahlaufgabe

                                          Mehrfachauswahlaufgabe

                                          Wählen Sie vier Antworten!

                                          Die Verhaltenstherapie ist durch folgende Verfahren am ehesten gekennzeichnet: