Hinweis

Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie dieses, um den Test durchzuführen.

Bearbeitungsstand

Aktuelle Frage: 0/28

  

Sie benötigen 75% richtige Antworten zum Bestehen der Prüfung. Sie haben 0% der Fragen richtig beantwortet.

[D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 3) Einfachauswahl

Einfachauswahl

Der Heilpraktiker für Psychotherapie darf:

verschreibungspflichtige Arzneimittel verordnen.

    [D 2 – Forensik, gemischt] 2) Aussagenkombination

    Aussagenkombination

    Eine mögliche Voraussetzung zur erzwungenen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus nach dem jeweiligen Unterbringungsgesetz ist:

    1. Krankheitseinsicht
    2. Gefährdung der öffentlichen Sicherheit
    3. Verdacht auf Suchtmittelgebrauch
    4. eine gut sichtbare Verletzung
    5. die Krankheitseinschätzung durch nächste Angehörige

    [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 13) Einfachauswahl

    Einfachauswahl

    Eine Störung des Sozialverhaltens bei einem Kind (entsprechend ICD-10) manifestiert sich am wenigsten wahrscheinlich in folgender Form:

      [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 11) Aussagenkombination

      Aussagenkombination

      Welche Aussage zum Suizid trifft zu?

      1. Der Suizidversuch kann mit ausreichender Medikation verhindert werden.
      2. Selbstmord-Gefahr ist bei Neurosen und reaktiven Depressionen direkt nach Thera­piebeginn beendet.
      3. Der Suizid kommt nur bei schweren Depressionen und Schizophrenie vor.

      [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 14) Einfachauswahl

      Einfachauswahl

      Die Heilpraktikererlaubnis (PT) kann erteilt werden, wenn der/die Antragssteller/in:

      therapeutisch nicht in Therapieverfahren ausgewiesen ist, die von den gesetzlcihen Krankenkassen anerkannt sind.

        [C 1. Endogene Störungen - Schizophrenie] 4) Aussagenkombination

        Aussagenkombination

        Hinsichtlich der Primärpersönlichkeit von Personen, die im späteren Verlauf ihres Lebens an Schizophrenie erkranken, ist bekannt:

        1. In der Mehrzahl finden sich hysterische Persönlichkeitsstrukturen.
        2. Die Primärpersönlichkeit zeigt in der Regel ausgeprägte schizoide Züge.
        3. In der Mehrzahl findet sich eine dissoziale Struktur der Primärpersönlichkeit.
        4. Vorwiegend findet sich eine anankastische (zwanghafte) Struktur der Ausgangsper­sönlichkeit.

        [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 17) Aussagenkombination

        Aussagenkombination

        Für das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) des Kindesalters gilt:

        1. Bei einer Medikamentengabe ist Psychotherapie kontraindiziert.
        2. Symptome wie z. B. Impulsivität und Distanzlosigkeit sind vorhanden.
        3. Motorisch hyperaktive Symptomatik fehlt immer.
        4. Störungen der Fein- oder Grobmotorik sind möglich.

        [C 3. Endogene Störungen - Eigenständige Wahnerkrankung] 7) Einfachauswahl

        Einfachauswahl

        Welche Aussage trifft zu ?

        Konfabulationen finden sich – als ein charakteristisches Merkmal – vor allem bei folgen­der der genannten Erkrankungen /Störungen:

          [C 3. Endogene Störungen - Eigenständige Wahnerkrankung] 5) Einfachauswahl

          Einfachauswahl

          Welche Aussage trifft zu ? Um eine induzierte wahnhafte Störung (nach ICD-10) handelt es sich am häufigsten bei folgender der genannten Störungen/Erkrankungen:

            [C 1. Endogene Störungen - Schizophrenie] 12) Aussagenkombination

            Aussagenkombination

            Stuporöse Zustände können vorkommen bei:

            1. Schizophrenie
            2. endogener Depression
            3. Panikattacke
            4. Schock
            5. Manie

            [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 4) Aussagenkombination

            Aussagenkombination

            Ein Kind hat über längere Zeit keine sensomotorische Stimulation und keine emotionale Zuwendung. Es bildet einen psychischen Hospitalismus aus. Welche Symptome finden sich typischerweise?

            1. Geistige Retardierung
            2. Körperliche Retardierung
            3. Motorische Störung
            4. Erhöhte Ansprechbarkeit auf äußere Reize
            5. Emotionale Verstimmung

            [C 2. Endogene Störungen - Affektive Störungen] 8) Aussagenkombination

            Aussagenkombination

            Hinsichtlich depressiver Verstimmung bei affektiven Psychosen gilt:

            1. Für die Diagnose einer depressiven affektiven Psychose ist der Nachweis eines sub­jektiv sehr belastenden Erlebnisses erforderlich.
            2. Die Patienten klagen nicht selten über eine Einbuße an Sympathiegefühlen (z. B. Zuneigung und Liebe zu den Angehörigen), die als quälend empfunden wird.
            3. Ein leibnaher Charakter tritt bei einer depressiven affektiven Psychose selten oder erst spät auf.

            [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 4) Aussagenkombination

            Aussagenkombination

            Im Verlauf der Therapie nach erlebnisbedingtem Suizidversuch kommen folgende Maß­nahmen in Betracht:

            1. Gesprächstherapie (Rogers)
            2. Betreuung durch Beratungsstellen
            3. supportive Psychotherapie
            4. Gruppentherapie

            [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 7) Mehrfachauswahl

            Mehrfachauswahl

            Nennen Sie drei zutreffende Antworten!

            Folgende Symptome sind typisch beim frühkindlichen Autismus (Kanner):

              [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 9) Aussagenkombination

              Aussagenkombination

              Welche der folgenden Umstände sind bei einem Patienten, der sich in einer akuten Le­benskrise befindet, als das Suizidrisiko erhöhend zu berücksichtigen?

              1. Frühere Selbstmordversuche des Patienten
              2. Eine endogen depressive Erkrankung
              3. Eine zunehmende Abkapselung von anderen Menschen
              4. Eine Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen

              [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 15) Einfachauswahl

              Einfachauswahl

              Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

              darf seine Tätigkeit nicht im Umherziehen ausüben.

                [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 15) Einfachauswahl

                Einfachauswahl

                Endogene Psychosen sind:

                  [C 1. Endogene Störungen - Schizophrenie] 18) Einfachauswahl

                  Einfachauswahl

                  Ein 27-jähriger kaufmännischer Angestellter berichtet:

                  Im 23. Lebensjahr sei erstmals ein eigenartiges Gefühl wie ein Ring um den Kopf herum aufgetreten. Dieses Ringgefühl sei nach innen gegangen. Seither nie mehr das freie Gefühl wie zuvor. So etwas habe er früher nie gekannt. Später habe er Schmerzen in den Schul­tern bekommen wie ein allgemeiner Zahnschmerz, aber doch anders, die sich über den ganzen Rücken ausdehnten und eines Tages wieder völlig verschwanden. Noch später ein Ziehen in den Gliedern, aber nicht wie rheumatisch. In den folgenden Jahren Magenbe­schwerden, ein Gefühl der Verhärtung im Magen und im Unterleib, zeitweise furchtbare brennende und reißende Magenschmerzen, die anfallsartig sich verstärkten. Seit 3 Jahren spüre er heiße Stellen am Körper von etwa Handtellergröße. Das Hitzegefühl dauere je­weils nur einige Minuten.

                  Mehrfache internistische und neurologische Untersuchungen ergaben keine pathologi­schen Befunde. Im HAWIE Gesamt-IQ von 112.

                  Diagnostisch kommt am wahrscheinlichsten in Betracht:

                    [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 1) Einfachauswahl

                    Einfachauswahl

                    Welche Aussage über autistische Störungen bei Kindern ist richtig?

                      [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 16) Aussagenkombination

                      Aussagenkombination

                      Bei einer depressiven Episode können folgende Symptome vorkommen:

                      1. verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit
                      2. Interessenverlust
                      3. frühmorgendliches Erwachen
                      4. psychomotorische Hemmung
                      5. Wahnvorstellungen

                      [C 2. Endogene Störungen - Affektive Störungen] 14) Aussagenkombination

                      Aussagenkombination

                      Welche der folgenden Feststellungen treffen für Patienten mit einer schweren depressiven Symptomatik zu?

                      1. Depressive Patienten erleben ausgeprägte Antriebsdefizite, die Initiativ- und Hand­lungsunfähigkeit erklären.
                      2. Durchschlafstörungen, Appetitlosigkeit und Stuhlverstopfung sind häufige Körper­symptome bei depressiven Episoden.
                      3. Die klassische Schlafstörung ist die Einschlafstörung.
                      4. Die typische Stimmungslage ist das Abendtief.
                      5. Man soll diese Menschen ständig antreiben und sie auffordern, alle Kräfte zusam­menzunehmen.

                      [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 14) Aussagenkombination

                      Aussagenkombination

                      Für die Manie ist kennzeichnend:

                      1. euphorische Stimmung
                      2. Ideenflucht
                      3. Realitätsverlust
                      4. Versündigungswahn
                      5. Steigerung des Selbstwertgefühls, oft mit Gröenideen

                      [D 2 – Forensik, gemischt] 10) Mehrfachauswahl

                      Mehrfachauswahl

                      Welche therapeutischen Verfahren oder Techniken dürfen nach dem Heilpraktikergesetz für die Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie angewandt werden?

                      Wählen Sie drei Antworten!

                        [D 2 – Forensik, gemischt] 1) Mehrfachauswahl

                        Mehrfachauswahl

                        Nennen Sie zwei zutreffende Antworten.

                        Die Anordnung einer Betreuung erfolgt in der Regel:

                          [C 1. Endogene Störungen - Schizophrenie] 27) Einfachauswahl

                          Einfachauswahl

                          Ein Patient schildert seine Angst, die wie eine Wolke zu seiner Stirn hochsteige. Er spricht davon, dass sie "erlummt zur Raspora". Diese Äußerung lässt sich psychopathologisch am zutreffendsten klassifizieren als:

                            [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 28) Aussagenkombination

                            Aussagenkombination

                            Autogenes Training ist unter anderem bei folgenden Erkrankungen indiziert:

                            1. sympathikotone Überreaktionen, z.B. Hypertonie (Bluthochdruck), Tachykardie (schneller Herzschlag)
                            2. schwere depressive Episode
                            3. schizophrener Schub
                            4. muskuläre Verspannung, Spasmen, chronischer Schmerz
                            5. Multiinfarktdemenz

                            [C 2. Endogene Störungen - Affektive Störungen] 23) Aussagenkombination

                            Aussagenkombination

                            Welches der folgenden Symptome ist für die Manie am wenigsten typisch?

                            1. Stupor
                            2. Rededrang
                            3. Größenideen
                            4. Gereiztes Auftreten
                            5. Ideenflucht

                            [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 12) Einfachauswahl

                            Einfachauswahl

                            Die Heilpraktikererlaubnis (PT) kann erteilt werden, wenn der/die Antragssteller/in:

                            an einer Sucht leidet.