Hinweis

Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie dieses, um den Test durchzuführen.

Bearbeitungsstand

Aktuelle Frage: 0/28

  

Sie benötigen 75% richtige Antworten zum Bestehen der Prüfung. Sie haben 0% der Fragen richtig beantwortet.

[D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 8) Einfachauswahl

Einfachauswahl

Die Heilpraktikererlaubnis (PT) kann erteilt werden, wenn der/die Antragssteller/in:

nicht deutsche(r) Bundesbürger(in) ist.

    [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 8) Aussagenkombination

    Aussagenkombination

    Bei der Schizophrenie gehört nach E. Bleuler zu den Grundsymptomen:

    1. Versündigungswahn
    2. optische Halluzinationen
    3. Autismus
    4. Gedächtnisstörung
    5. nihilistischer Wahn

    [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 27) Einfachauswahl

    Einfachauswahl

    Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

    kann die Behandlung von Patienten ablehnen.

      [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 25) Aussagenkombination

      Aussagenkombination

      Welche Aussage(n) trifft/treffen für die Enuresis zu?

      1. In der Therapie wird die Trinkmenge reduziert.
      2. Verhaltenstherapeutische Verfahren werden angewandt.
      3. Die Diagnose Enuresis wird vor Vollendung des 3. Lebensjahres gestellt.
      4. Kinder, die tagsüber einnässen (Enuresis diurna), nässen in der Regel auch nachts ein (Enuresis nocturna).

      [C 5. Kinder- und Jugendpsychiatrie] 3) Aussagenkombination

      Aussagenkombination

      Das hyperkinetische Syndrom bei Kindern:

      1. ist knabenwendig.
      2. führt zu Aufmerksamkeitsdefiziten.
      3. mündet im Jugendlichenalter häufig in asozialem Verhalten.
      4. zeigt sich oft durch rasche Stimmungswechsel mit Wutanfällen.

      [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 14) Aussagenkombination

      Aussagenkombination

      Zu den Risikofaktoren für die Suizidalität gehört/gehören:

      1. Ehescheidung
      2. berufliche Umorientierung
      3. Arbeitslosigkeit
      4. depressive Stimmungslage

      [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 26) Aussagenkombination

      Aussagenkombination

      Symptome der Manie sind:

      1. Rededrang
      2. Zoenästhesie
      3. Denkhemmung
      4. Schlaflosigkeit
      5. Gereiztheit

      [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 19) Einfachauswahl

      Einfachauswahl

      Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

      muss bei richterlicher Anordnung im Strafprozess aussagen.

        [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 11) Aussagenkombination

        Aussagenkombination

        Welche Aussage zum Suizid trifft zu?

        1. Der Suizidversuch kann mit ausreichender Medikation verhindert werden.
        2. Selbstmord-Gefahr ist bei Neurosen und reaktiven Depressionen direkt nach Thera­piebeginn beendet.
        3. Der Suizid kommt nur bei schweren Depressionen und Schizophrenie vor.

        [D 2 – Forensik, gemischt] 1) Mehrfachauswahl

        Mehrfachauswahl

        Nennen Sie zwei zutreffende Antworten.

        Die Anordnung einer Betreuung erfolgt in der Regel:

          [C 3. Endogene Störungen - Eigenständige Wahnerkrankung] 4) Aussagenkombination

          Aussagenkombination

          Welche der folgenden Aussagen über den so genannten Doppelgängerwahn trifft/treffen zu?

          1. Der Patient glaubt, dass er einen Doppelgänger habe, der evtl. seinen Platz einneh­men möchte.
          2. Im Sinne einer wahnhaften Personenverkennung hält der Patient jemand anderen für einen Doppelgänger.
          3. Zum Doppelgängerwahn wird auch das so genannte Capgras-Syndrom (Ersatz naher Lebensgefährten durch identisch aussehende Doppelgänger) gerechnet.
          4. Der Patient fühlt den Zwang, jede Handlung seines Gesprächspartners wiederholen zu müssen.

          [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 17) Einfachauswahl

          Einfachauswahl

          Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

          darf alle psychotherapeutischen Verfahren, die er in der Praxis anbietet, auf dem Pra­xisschild aufführen.

            [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 22) Aussagenkombination

            Aussagenkombination

            Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

            Für die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gilt:

            1. Häufig werden Aktivitäten vorzeitig abgebrochen.
            2. Die Störung manifestiert sich im Regelfall nach dem 12. Lebensjahr.
            3. In der Regel liegt eine geringe Frustrationstoleranz vor.
            4. Eine gestörte Impulskontrolle kann Teil des Krankheitsbildes sein.
            5. Es kommt häufig zu emotional störenden Verhaltensweisen.

            [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 11) Einfachauswahl

            Einfachauswahl

            Die Heilpraktikererlaubnis (PT) kann erteilt werden, wenn der/die Antragssteller/in:

            einmal psychotisch war.

              [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 26) Einfachauswahl

              Einfachauswahl

              Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

              ist verpflichtet, einem Heilpraktikerverband beizutreten.

                [D 2 – Forensik, gemischt] 7) Aussagenkombination

                Aussagenkombination

                Folgende Aussagen über das Betreuungsgesetz sind richtig:

                1. Unter Einwilligungsvorbehalt versteht man das Einspruchsrecht des Betreuten bei Anordnungen, die durch den Betreuer ergehen.
                2. Der Betreuer kann für bestimmte Aufgabenkreise eingesetzt werden.
                3. Das Antragsrecht auf die Einsetzung einer Betreuung liegt bei den Angehörigen.
                4. Es handelt sich um ein Bundesgesetz.
                5. Der Antrag auf Betreuung kann nur vom Betroffenen selbst gestellt werden.

                [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 27) Einfachauswahl

                Einfachauswahl

                Welche Aussage trifft zu? Eine Negativsymptomatik:

                  [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 21) Einfachauswahl

                  Einfachauswahl

                  Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

                  schließt mit seinen Patienten einen Dienstleistungsvertrag ab, der nicht an eine Form gebunden ist und durch
                  schlüssiges Handeln zustande kommt.

                    [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 7) Einfachauswahl

                    Einfachauswahl

                    Der Heilpraktiker für Psychotherapie darf:

                    in Notfällen Ersthilfe leisten.

                      [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 14) Einfachauswahl

                      Einfachauswahl

                      Die Heilpraktikererlaubnis (PT) kann erteilt werden, wenn der/die Antragssteller/in:

                      therapeutisch nicht in Therapieverfahren ausgewiesen ist, die von den gesetzlcihen Krankenkassen anerkannt sind.

                        [C 6. Übungsklausur zu den Themen Sucht, endogene Störungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie] 1) Einfachauswahl

                        Einfachauswahl

                        Ideenflucht ist kennzeichnend für:

                          [C 4. Psychiatrischer Notfall, Suizid] 7) Aussagenkombination

                          Aussagenkombination

                          Ein Patient berichtet: „Es ist eine Empfindung, als ob die Brust gefriert. Mein Arm wird plötzlich steif und taub, wie gelähmt. Ich spüre ein Laufen innen im Körper, als wenn et­was hin- und herrieselt. Dann ein Brennen entlang der Wirbelsäule oder ein Gefühl, als ob der Kopf groß und dick würde wie ein Ballon.“ Bei diesen Erlebnisweisen eines an Schi­zophrenie erkrankten Patienten handelt es sich wahrscheinlich um:

                          1. Derealisationsphänomene
                          2. Zoenästhesien
                          3. Neologismen
                          4. Elementarhalluzinationen in Form von Akoasmen
                          5. Wahnwahrnehmungen

                          [C 2. Endogene Störungen - Affektive Störungen] 17) Aussagenkombination

                          Aussagenkombination

                          Bei schweren depressiven Episoden sollte man:

                          1. den Patienten immer auf etwaige Suizidgedanken ansprechen
                          2. gegenüber dem Patienten wiederholt von der Therapierbarkeit seiner Erkrankung spre­chen
                          3. mit dem Patienten ein Gespräch über seine Erkrankung möglichst vermeiden
                          4. als Therapie vor allem Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson) einsetzen

                          [C 1. Endogene Störungen - Schizophrenie] 17) Aussagenkombination

                          Aussagenkombination

                          Wählen Sie drei zutreffende Antworten.

                          Akoasmen kommen vor bei:

                          1. der epileptischen Aura
                          2. Schizophrenien
                          3. symptomatischen Psychosen
                          4. Tinnitus

                          [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 16) Einfachauswahl

                          Einfachauswahl

                          Der Heilpraktiker bzw. die Heilpraktikerin Psychotherapie:

                          muss Patienten, die glaubhaft versichern, jemanden umbringen zu wollen, bei der Poli­zei melden.

                            [C 2. Endogene Störungen - Affektive Störungen] 26) Mehrfachauswahl

                            Mehrfachauswahl

                            Nennen Sie drei zutreffende Antworten.

                            Folgende Symptome sind typisch für die schwere depressive Episode (nach ICD-10) :

                              [D 1. Forensik, Heilpraktikerrecht] 6) Einfachauswahl

                              Einfachauswahl

                              Der Heilpraktiker für Psychotherapie darf:

                              körperliche Untersuchungen durchführen.

                                [C 3. Endogene Störungen - Eigenständige Wahnerkrankung] 7) Einfachauswahl

                                Einfachauswahl

                                Welche Aussage trifft zu ?

                                Konfabulationen finden sich – als ein charakteristisches Merkmal – vor allem bei folgen­der der genannten Erkrankungen /Störungen: